HAMBURGER

GAST

DAS HAMBURGER LITERATUR-STIPENDIUM

 

Der HAMBURGER GAST ist ein Aufenthalts-Stipendium in der Hansestadt Hamburg . Von August 2017 bis Oktober 2017 wird der Hamburger Gast mietfrei in einer Wohnung im Künstlerhaus Vorwerkstift im Karoviertel wohnen und darf insgesamt an drei Orten (in drei Bezirken der Stadt, an jedem Arbeitsplatz jeweils einen Monat) schriftstellerisch tätig werden, um aus möglichst vielen Perspektiven auf die abwechslungsreiche Metropole blicken zu können.

 

Gleich zu Beginn des neuen Jahres 2017 startet die Suche nach einem schriftstellerischen Talent, das den Sommer zu Gast in der Hansestadt leben darf. Alle deutschsprachigen Autoren/innen können sich für das Aufenthaltsstipendium, der HAMBURGER GAST, bewerben, das mit Unterstützung der Hamburger Volksbank und der Hamburger Kulturbehörde verwirklicht werden kann. Von August bis Oktober wird der HAMBURGER GAST im Künstlerhaus Vorwerkstift im Karoviertel leben, um von dort aus die Metropole an der Elbe kennen zu lernen. Drei Kulturbetriebe bieten ihre Räume als Schreiborte an. So lernt der HAMBURGER GAST nicht bloß die Stadt in ihrer Vielfalt kennen, sondern ebenso das kulturelle Leben.

 

Im östlichsten Stadtteil, in Bergedorf, darf der GAST gleich nach der Begrüßungsfeier am 30.07.2017 das Soltauzimmer im Schlossmuseum zum Ort des Schreibens und der Begegnungen nutzen. Den September über wird ein Platz in der Hausbar des Schmidt Theaters freigehalten werden, und im Oktober lädt die Kulturwerkstatt Harburg zum Schreiben ein.